Das Giant’s Causeway, eine Weltkulturerbestätte

Der Giant’s Causeway ist eine Felsablagerung an der Antrim-Küste in Nordirland, ganz in der Nähe des Städtchens Bushmills und besteht aus ungefähr 40.000 Basaltsäulen, die sich ins Meer erstrecken. Er ist zweifellos eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Nordirland und wurde als UNESCO-Welterbestätte anerkannt.

Der Giant’s Causeway ist die berühmteste Touristenattraktion in Nordirland. Wir empfehlen Ihnen einen Besuch am Damm des Riesen auf Ihrer Wandertour von Walking Holiday Ireland.

Die Legende von Fionn mac Cumhail und dem Giant’s Causeway

Die berühmteste mythische Legende über die Erschaffung des Giant’s Causeway (des Damms des Riesen) ist die von Finn McCool (Fionn mac Cumhail), einem irischen Riesen, der auf einer Landzunge in der Grafschaft Antrim lebte. Finn geriet in einen Streit mit dem Riesen Benandonnar, der auf der anderen Seite des Kanals in Schottland lebte.

Finn wurde wütend und begann einen Damm über das Meer zu bauen, um ihn zu konfrontieren. Als Finn es endlich über das Meer schaffte, aber sah, wie groß Benandonnar war, zog er sich hastig nach Antrim zurück. Benandonnar folgte Finn nach Irland, doch Finn verkleidete sich als Baby in einer Krippe.

Giant Causeway

Als Benandonnar kam, um Finn herauszufordern, sagte seine Frau Una ihm, dass Finn nicht da sei, aber sein Sohn in der Wiege schliefe. Der schottische Riese bekam es mit der Angst zu tun, denn wenn schon der Sohn so riesig war, welche Größe würde dann wohl der Vater haben?

Auf seiner eiligen Flucht entlang des Damms, den Finn gebaut hatte, zerstörte Benandonnar diesen teilweise. Man nimmt an, dass er in eine Höhle auf der Felseninsel Staffa floh, die bis zum heutigen Tag ‚Fingalshöhle‘ heißt.

Wie der Giant’s Causeway entstand

Wahrscheinlicher ist, dass der Giant’s Causeway das Ergebnis von Vulkanaktivität ist. Vor etwa 50 oder 60 Millionen Jahren stieg durch einen Vulkanausbruch Schmelzbasalt nach oben und verfestigte sich rasch, sodass die sechskantigen Säulen entstanden.

giant causeway wandern erlebnis

Das Besucherzentrum am Giant’s Causeway

Das neue Causeway-Besucherzentrum wurde im Juli 2012 eröffnet. Schon jetzt hat es über 300.000 Besucher aus über 150 Ländern empfangen und wurde für seine sensible Architektur und Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Sie erhalten einen grünen Rabatt, wenn Sie zu Fuß, mit dem Rad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Das Besucherzentrum ist das ganze Jahr über geöffnet, außer am 1. Weihnachtsfeiertag und Neujahr.

Der Giant’s Causeway ist das ganze Jahr über zugänglich.

 

Sehen sie auch: Wandern im Mourne Mountains!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.